Gefahr von Augenverletzungen beim Abblasen mit Druckluftpistolen


Druckluft wird in den meisten Industrien verwendet und wird häufig zum Abblasen von Schmutz oder Spänen an Arbeitsplätzen eingesetzt. Eine der häufigsten Verletzungen beim Abblasen mit Druckluft sind Augenverletzungen, die entstehen wenn ein Fremdkörper in das Auge gelangt. Dies wird oft nicht berücksichtigt, kann aber ein großes Sicherheitsrisiko für den Bediener darstellen. Selbst kleine Partikel können große Verletzungen verursachen, besonders wenn der Bediener keinen Zugang zu den richtigen Sicherheitsausrüstung hat.  

Laut Statistiken der OSHA (Occupational Safety and Health Administration) in den USA, lassen sich 90 % der Augenverletzungen mit der richtigen Sicherheitsausrüstung vermeiden. Zusätzlich zum Gesichtsschutz muss eine Schutzbrille getragen werden, wodurch Splitter von unten hinter das Visier gelangen können.

Es gibt drei wichtige Fakten, die das Risiko von Augenverletzungen verringern:

  • Arbeiten Sie präventiv und untersuchen Sie Ihre Sicherheitsausrüstung, die zu Augenverletzungen führen könnte.
  • Beseitigen Sie die Verletzungsgefahr vor Beginn der Arbeit. Mit Hilfe von Schutzschirmen und anderen Schutzvorrichtungen kann der Gefahrenbereich begrenzt werden.
  • Um Augenverletzungen zu verhindern, gibt es Schutzbrillen, die zur persönlichen Schutzausrüstung (PSA) gehören.


Laut OSHA kosten Augenverletzungen mehr als 300 Millionen Dollar pro Jahr. Prävention und Eigenverantwortung sind entscheidend, um Augenunfälle zu vermeiden.

Um die Arbeitssicherheit noch weiter zu erhöhen und dem Bediener zusätzlichen Schutz zu bieten, können Druckluftpistolen mit Schutzschirm oder Luftschild eingesetzt werden. Beides minimiert das Risiko, dass Späne und Partikel hinter die Schutzbrille gelangen und Verletzungen verursachen können. 

Lesen Sie mehr über speziell entwickelte Druckluftpistolen mit einem  Luftschild, die das Risiko von Augenverletzungen minimieren.

Alle Artikel

7 Tipps zur Lärmreduktion in Ihrem Betrieb

Mehr erfahren

Was ist Druckluft und wozu wird sie verwendet?

Mehr erfahren

Was versteht man unter einer Sicherheitsdruckluftpistole?

Mehr erfahren

Bohrer- und Fräskopfkühlung mit Druckluft

Mehr erfahren

Warum sollte man lärmarme Druckluftpistolen verwenden?

Mehr erfahren

Grundlegende Informationen über Dezibel (dB)

Mehr erfahren

Gefahr von Augenverletzungen beim Abblasen mit Druckluftpistolen

Mehr erfahren

Verwenden Sie eine sichere Druckluftpistole?

Mehr erfahren

Wann sollten Sie Druckluftpistolen durch Druckluftdüsen ersetzen?

Mehr erfahren
Cold-mill-Silvent

Minimierung von Emulsionsproblemen in Kaltwalzwerken unter Verwendung von Druckluft

Mehr erfahren

Mit sicheren und lärmarmen Druckluftpistolen OSHA-Anforderungen erfüllen

Mehr erfahren

Verringern Sie den Lärm von Druckluftdüsen und Ventilen

Mehr erfahren

Gefahren bei der Verwendung von Kugelhahn Ventilen -Verwenden Sie Druckluftpistolen mit mehr Blasleistung

Mehr erfahren

Richtige Nutzung der Druckluft spart Kosten

Mehr erfahren

Verbessern Sie Ihre Druckluftanwendungen mit unseren Druckluftdüsen

Mehr erfahren
earth-blog-2

Energieeffizienz lohnt sich immer!

Mehr erfahren
Silvent-blowing-with-air-gun

Drei Möglichkeiten zur Verbesserung der Sicherheit beim Abblasen mit Druckluft

Mehr erfahren
Silvent-Air Nozzles-shade_2

Kühlmittel Düsen versus Blasdüsen für Druckluft

Mehr erfahren
Airgun-ProOne-in-pile-1500pxl

Richtige Installation einer Sicherheitsblaspistole

Mehr erfahren
Silvent-engineer-checking-nozzle

Was kostet Druckluft?

Mehr erfahren

Welche Druckluftpistolen sind von der SUVA zugelassen?

Mehr erfahren
silvent-world-wide-flags

Lärmgesetze in der produzierenden Industrie

Mehr erfahren
Open-pipe-vs-Silvent-nozzle

5 Gründe für den Einsatz von Druckluftdüsen beim Abblasen mit Druckluft

Mehr erfahren
Silvent-Pro One 300_1-5

Wann ist eine Druckluftpistole mit einem Verlängerungsrohr sinnvoll?

Mehr erfahren
men-talking-in-a-factory

Risiken im Zusammenhang mit Druckluftpistolen

Mehr erfahren