Grundlegende Informationen über Dezibel (dB)

 

Schall ist eine Druckschwankung in der Luft. Diese Druckschwankungen versetzen das Trommelfell in Bewegung und erzeugen das, was wir als Menschen als Schall empfinden.

1. Die Stärke des Schalls wird als Schallpegel mit der Einheit dB angegeben.

2. Aufgrund der logarithmischen Schalldruckskala erzeugen zwei gleich starke Schallquellen einen um 3 dB höheren Schalldruckpegel, als nur eine Quelle. Beträgt z. B. der Schallpegel für eine Druckluftpistole 81 dB, so beträgt der Schallpegel von zwei identischen Druckluftpistolen 84 dB. Zehn gleich starke Schallquellen erzeugen zusammen einen um 10 dB höheren Schallpegel.

3. Die Anzahl der Schwingungen pro Sekunde gibt die Frequenz der Schallwelle an. Die Einheit der Frequenz ist Hertz, Hz. Schall gibt es in einem sehr großen Frequenzbereich. Der von jungen Menschen hörbare Schall liegt zwischen 20 Hz und 20 000 Hz. Bei niedrigen Tönen schwingen die Luftpartikel langsam, es handelt sich dann um Basstöne.

4. Ein äquivalenter Schallpegel ist der durchschnittliche Schallpegel über eine bestimmte Zeitspanne. Dieser wird oft verwendet, um den durchschnittlichen Lärmpegel einer Person über eine 8-stündige Arbeitsperiode zu messen.

5. Mit dem Halbierungspegel ist folgendes gemeint: Wenn der Halbierungspegel 3 dB (A) beträgt, dann wird die Zeit halbiert, in der eine Person von diesem Lärmpegel exponiert sein darf.

Lärmpegel Arbeitszeit
85 dB(A) 8 h
88 dB(A) 4 h
91 dB(A) 2 h
94 dB(A) 1 h
97 dB(A) 0,5 h

 

6. Eine Verringerung des Lärmpegels um 1 dB ist für das menschliche Ohr kaum wahrnehmbar. Wenn der Geräuschpegel jedoch um 10 dB abnimmt, wird das menschliche Ohr dies als Halbierung des Geräuschpegels interpretieren. Umgekehrt klingt eine Erhöhung um 10 dB wie eine Verdoppelung des Lärmpegels.

Das Ohr ist eines der wichtigsten Sinnesorgane des Menschens. Es gibt Möglichkeiten, den Lärm zu verringern oder auszuschließen. Wir helfen Ihnen gerne das Umfeld Ihrer Arbeitnehmer in Ihrer Branche zu verbessern. Für Fragen wenden Sie sich an uns!

Beachten Sie unsere Richtlinien für Lärmmessungen! Lesen Sie unsere Empfehlungen, für Geräuschpegelmessungen beim Abblasen mit  Druckluft.

Alle Artikel

Warum sollte man lärmarme Druckluftpistolen verwenden?

Mehr erfahren

Grundlegende Informationen über Dezibel (dB)

Mehr erfahren

Gefahr von Augenverletzungen beim Abblasen mit Druckluftpistolen

Mehr erfahren

Verwenden Sie eine sichere Druckluftpistole?

Mehr erfahren

Wann sollten Sie Druckluftpistolen durch Druckluftdüsen ersetzen?

Mehr erfahren
Cold-mill-Silvent

Minimierung von Emulsionsproblemen in Kaltwalzwerken unter Verwendung von Druckluft

Mehr erfahren

Mit sicheren und lärmarmen Druckluftpistolen OSHA-Anforderungen erfüllen

Mehr erfahren

Verringern Sie den Lärm von Druckluftdüsen und Ventilen

Mehr erfahren

Gefahren bei der Verwendung von Kugelhahn Ventilen -Verwenden Sie Druckluftpistolen mit mehr Blasleistung

Mehr erfahren

Richtige Nutzung der Druckluft spart Kosten

Mehr erfahren

Verbessern Sie Ihre Druckluftanwendungen mit unseren Druckluftdüsen

Mehr erfahren
earth-blog-2

Energieeffizienz lohnt sich immer!

Mehr erfahren
Silvent-blowing-with-air-gun

Drei Möglichkeiten zur Verbesserung der Sicherheit beim Abblasen mit Druckluft

Mehr erfahren
Silvent-Air Nozzles-shade_2

Kühlmittel Düsen versus Blasdüsen für Druckluft

Mehr erfahren
Airgun-ProOne-in-pile-1500pxl

Richtige Installation einer Sicherheitsblaspistole

Mehr erfahren
Silvent-engineer-checking-nozzle

Was kostet Druckluft?

Mehr erfahren

Welche Druckluftpistolen sind von der SUVA zugelassen?

Mehr erfahren
silvent-world-wide-flags

Lärmgesetze in der produzierenden Industrie

Mehr erfahren
Open-pipe-vs-Silvent-nozzle

5 Gründe für den Einsatz von Druckluftdüsen beim Abblasen mit Druckluft

Mehr erfahren
Silvent-Pro One 300_1-5

Wann ist eine Druckluftpistole mit einem Verlängerungsrohr sinnvoll?

Mehr erfahren
men-talking-in-a-factory

Risiken im Zusammenhang mit Druckluftpistolen

Mehr erfahren